Logo - Zur Startseite

Die Stiftung

Die Gustav-Schickedanz-Stiftung ist eine Öffentliche Stiftung des privaten Rechts. Sie fördert die Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, in allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen bzw. Fachhochschulen und Universitäten. Notwendig werdende Internatsunterbringung ist genauso förderungswürdig wie die Ausbildung über den zweiten Bildungsweg. Promotionen, Auslandsaufenthalte und Zweitausbildungen können nicht gefördert werden.


Schwerpunktmäßig werden nach dem Willen des Stifters Schülerinnen und Schüler sowie Studierende gefördert, die Mitglieder der Evang.-Luth. Landeskirche in Bayern sind. Voraussetzung ist, dass sie seit mindestens 5 Jahren ihren Wohnsitz in Bayern haben.


Die Gustav-Schickedanz-Stiftung fördert grundsätzlich nur nachrangig gegenüber Bafög-Berechtigung oder anderer rechtlich zustehender Förderungen. Je nach Einzelsituation und nach Maßgabe des Haushaltsplanes kann die Förderung in Form eines Stipendiums oder als unverzinsliches Darlehen erfolgen.


Antragsformulare und Richtlinien können bei der Geschäftsstelle der Stiftung angefordert werden und werden grundsätzlich dem Bewilligungsausschuss zur Beschlussfassung vorgelegt, der ca. zehnmal pro Jahr tagt.